Kursprogramm


 

Anmeldung    Hier können Sich sich für die Netzwerkveranstaltung der Berlin Social Academy 2018 anmelden.

Bitte beachten Sie, dass die Anmeldefrist bereits abgelaufen ist.

 

Montag, 15.10.2018

Podcast & Bewegbild – creative content produzieren
Zeit: 10:00 – 11:00 Uhr
Ort: dasprogramm GmbH, Oranienstraße 183, 10999 Berlin
Sprache: Deutsch
Referent/in: Nike Wessel, dasprogramm GmbH

Video & Podcasts sind beliebter denn je – zu Recht, denn wir können sie überall und jederzeit sehen & hören. Mit dem richtigen Konzept und der richtigen Sprache können Sie über solchen authentisch und zielgruppengerecht kommunizieren. Von zweiminütigen Wissens-Snacks bis hin zu einstündigen Interviews – Für jeden Inhalt gibt es das richtige Format. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Bewegtbild- und Podcast-Formate kombinieren können und Ihre Zielgruppe am geschicktesten ansprechen!

Optimales Projektmanagement
Zeit: 13:00 – 16:00 Uhr
Ort: Orderbird AG, Ritterstraße 12-14, 10969 Berlin
Sprache: Deutsch
Referent/in: Frank Schlesinger, Orderbird AG

Gutes Projektmanagement ist mehr als einmal einen Plan zu machen und diesen dann auszuführen. Es schafft im Projektverlauf Transparenz. Welche Aufgaben sind fertig, in Arbeit und liegen noch vor uns? Wer arbeitet woran? Was blockiert uns? Werden wir besser? Die Kanban-Methode, in der alle relevanten Projektinformationen für das Team auf einem gemeinsamen Board dargestellt werden, bietet einen simplen, aber effektiven Weg für Teams, Projektarbeit zu steuern.

Do! Don’t Talk! Wie wir mit Design Thinking schnell zu konkreten Ergebnissen kommen
Zeit: 14:00 – 17:00 Uhr
Ort: Workspace: Solmsstraße 18, 10961 Berlin
Sprache: Deutsch
Referent/in: Konieczny, Bösehans & Buchner, Kobold Berlin

Ist Design Thinking eigentlich auch nur „eine weitere Sau, die durchs Dorf getrieben“ wird?! Zugegeben, diese Sau hat großes Durchhaltevermögen! Zunächst als Innovationsmethode aus dem Silicon Valley gefeiert, zählt Design Thinking inzwischen zum Standardrepertoire agiler und kreativer Problemlösungstools. In unserem Workshop wollen wir anhand konkreter Übungen Design Thinking als Prozess, Methode und Mindset kennenlernen. Methodisch geleitet blicken wir auf die
Anwendungsmöglichkeiten der Methode im Arbeitsalltag gemeinnütziger Organisationen. Denn mit Design Thinking können wir nicht nur neue Produkte und Services entwickeln, sondern auch Fragestellungen bewegen, die sich auf Strategien, Prozesse, Geschäftsmodelle oder Transformationsprozesse beziehen.
All das machen wir interaktiv: Wir krempeln die Ärmel hoch und reden nicht lang – denn
eine wichtige Regel im Design Thinking lautet „Do, don’t talk!“.

(Für die Teilnahme sind keine Vorkenntnisse im Design Thinking erforderlich!)

Auf Partnersuche für die gute Sache
Zeit: 14:00 – 16:00 Uhr
Ort: the earlybird berlin, Axel-Springer-Passage, Markgrafenstr. 19a, 10969 Berlin
Referent/in: Björn Trautwein & Sven Oswald, Berliner Helden (B.Z.)
Sprache: Deutsch

Teambuildung in der Bahnhofsmission, ausgemusterte Computer für Kinderheime, ein neues Klettergerüst für die Kita um die Ecke: immer mehr Unternehmen wollen sich sozial engagieren und auch gesellschaftlich Verantwortung übernehmen – nicht nur in Form von Geldspenden. In diesem Panel geht es darum, wie sich soziale Einrichtungen und Vereine dies zunutze machen können. Wie findet man passende Firmen, was erwarten sie und welche Fehler kann man bei diesen Partnerschaften vermeiden.
Die Dozenten: Sven Oswald vermittelt mit seiner Agentur CandyStorm den Kontakt zwischen Unternehmen und gemeinnützigen Organisationen, Björn Trautwein bringt sie im Rahmen der BZ-Aktion Berliner Helden zusammen.

Gute Taten klicken gut
Zeit: 16:00 – 18:00 Uhr
Ort: the earlybird berlin, Axel-Springer-Passage, Markgrafenstr. 19a, 10969 Berlin
Sprache: Deutsch
Referent/in: Axel Lier, Berliner Helden (B.Z.)

Helfer gewinnen, Spenden einwerben, Themen besetzen: Social Media ist für Vereine und Initiativen ein wichtiger Kanal der Öffentlichkeitsarbeit. Welche Plattform ist die richtige, wie bekommt man Follower und mit welcher Strategie ist man auf Facebook und Co. erfolgreich. Der Kurs gibt einen Überblick über Social Media und zeigt vor allem wie man Geschichten findet und sie für die verschiedenen Kanäle aufschreibt, fotografiert und postet. Außerdem: wie misst man den Erfolg und passt seine Strategie an.

 

Dienstag, 16.10.2018

Video für Vereine Workshop
Zeit: 09:00 – 13:00 Uhr
Ort: the earlybird berlin, Axel-Springer-Passage, Markgrafenstr. 19a, 10969 Berlin
Sprache: Deutsch
Referent/in: Johannes Malinowski , Berliner Helden (B.Z.)
Ein kurzer Clip, ein schönes Gif oder ein Interview als kurzes Video. Auf den sozialen Plattformen sind bewegte Bilder besonders erfolgreich und generieren Aufmerksamkeit. In diesem Workshop zeigen zwei Redakteure, wie man mit dem Smartphone und einfachsten Apps in wenigen Minuten ein vorzeigbares Video kreiert. Wir zeigen, wie man Themen findet, ein einfaches Storyboard schreibt und den Clip am Ende vertont und schneidet.

Fotografie Workshop
Zeit: 14:00 – 17:00 Uhr
Ort: the earlybird berlin, Axel-Springer-Passage, Markgrafenstr. 19a, 10969 Berlin
Sprache: Deutsch
Referent/in: Björn Trautwein & Thomas Spikermann , Berliner Helden (B.Z.)
Wie kann ich selbst gute Fotos für Pressemitteilungen, Social Media oder den Webauftritt produzieren? Ein profesioneller Fotograf der B.Z. gibt Tipps, wie man auch mit einfachen Mitteln gute Ergebnisse erzielt und die eigene Arbeit spannend festhält. Richtet sich an Öffentlichkeitsmitarbeiter, die bereits fotografieren. Wir lernen fotografieren mit der eigenen Kamera an konkreten Beispielen und werten die Ergebnisse im Anschluss aus.

Technologie für mehr Impact
Zeit: 14:00 – 16:00 Uhr
Ort: Microsoft Berlin, Unter den Linden 17, Empfang in der 1. Etage, Eingang Charlottenstraße
Sprache: Deutsch
Referent/in: Astrid Aupperle, Microsoft Deutschland

Technologische Innovationen wie Social Media, Mobile Computing, Künstliche Intelligenz, oder das Internet der Dinge, verändern rapide die Art und Weise wie Spender, Mitarbeiter und Begünstigte erwarten, mit ihrer Organisation zu interagieren. Wie kann ich mehr Unterstützer und freiwillige Helfer für meine Projekte gewinnen? Wie kann ich die Kreativität und Produktivität meiner Mitarbeiter steigern?
Dieser Workshop zeigt Beispiele, wie NGOs mit Hilfe einer Digital Strategie ihre Mission „Gutes tun“ noch besser erreichen können. Zudem wird das Technologie Spenden Programm von Microsoft für NGOs vorgestellt.

Mit Daten Gutes tun – Data Science für NGOs
Zeit: 10:00 – 11:00 Uhr
Ort: ImmobilienScout24 GmbH, Andreasstr. 10, 10243 Berlin
Sprache: Deutsch
Referent/in: Jennifer Ahrens, ImmobilienScout24

Haben Sie sich schon einmal gefragt, wie Daten Sie bei Ihren Zielen unterstützen können oder wie Sie die Wirkung Ihrer Arbeit messen können? Dann ist dieses Modul genau richtig für Sie.

Unser Ziel bei DSSG Berlin ist es, mit Hilfe von Data Science gemeinnützige Organisationen bei ihrer Arbeit zu unterstützen. Wir zeigen Ihnen, in welchen Bereichen Data Science eingesetzt werden kann und welchen Wert Datenanalysen und Modelle für ihre Organisation liefern können.”

Social Media für NGOs (für Fortgeschrittene)
Zeit: 11:00 – 13:00 Uhr
Ort: ImmobilienScout24, Andreasstraße 10, 10243 Berlin
Sprache: Deutsch
Referent/in: Christelle Kamanan, KomLeBaobab
Wie können die NGOs von Social Media Marketing profitieren?
Um die verschiedenen Möglichkeiten zu entdecken, werden die Social Media Grundprinzipien und spezifische Optionen auf den Hauptplattformen wiederholt. Dann arbeiten wir an Storytelling und Methoden, um kreative Inhalte zu kreieren. Am Ende gibt es eine Zusammenfassung mit einem Dokument für die Teilnehmerinnen.
Vorkenntnisse:
Social Media/ Online Marketing Grundprinzipien
Facebook Seiten Management Optionen
Business Konto auf Instagram

Usability Fix: Speeddating für eine bessere Homepage
Zeit: 10:00 – 11:30 Uhr
Ort: ImmobilienScout24, Andreasstraße 10, 10243 Berlin
Sprache: Deutsch
Referent/in: Holger Dieterich, Sozialhelden
Usability-Tests helfen enorm den Erfolg von Homepages, Apps und Landing Pages zu erhöhen. Diese Veranstaltung ist für Dich wenn Du das schon immer machen wolltest aber nicht wirklich dazu gekommen bist. Jetzt gibt es keine Entschuldigung mehr, komme einfach mit Deinem Produkt oder Prototyp vorbei und finde heraus wie verschiedene Leute es nutzen!

So funktioniert’s: Du probierst eine Homepage aus, dafür probiert eine andere Person Deine Homepage aus. Mach Dir Notizen. Und dann wird wieder mit anderen getauscht. Das Ganze findet unter professioneller Anleitung eines erfahrenen Usability-Engineers statt. Am Ende des Workshops wirst Du mit mindestens 3 konkreten Aufgaben heraus gehen, die Du sofort umsetzen kannst und Deine Homepage wesentlich verbessern werden.

Generativer Dialog – Ein starkes Wir braucht viele starke Ichs
Zeit: 11:30 – 14:00 Uhr
Ort: ImmobilienScout24, Andreasstraße 10, 10243 Berlin
Sprache: Deutsch
Referent/in: Aje Brücken & Thilo Krigar
Heute ist viel von Konfliktmanagement die Rede. Der generative Dialog schafft einen ergebnisoffenen Raum, in den alle Perspektiven einfließen und sich im besten Fall zu einem erweiterten Ganzen fügen.Es werden verschiedene Kommunikationsformen erörtert und der Bohm’sche Dialog vorgestellt. Dann nehmen alle Teilnehmenden an einem einstündigen Dialog zu einem selbstgewählten Thema und einer dazu gehörigen Reflektionsrunde teil.

Es werden verschiedene Kommunikationsformen erörtert und der Bohm’sche Dialog vorgestellt. Dann nehmen alle Teilnehmenden an einem einstündigen Dialog zu einem selbstgewählten Thema und einer dazu gehörigen Reflektionsrunde teil.

Vorkenntnisse: Neugier, sich einlassen, empathisches Zuhören, Vorannahmen suspendieren und von Herzen sprechen.

Interkulturelles Lernen für NGOs  *Achtung – Dieser Kurs entfällt, alle weiteren Informationen finden die angemeldeten Teilnehmer*innen in unserer Mail vom 11.10.* 
Zeit: 15:00 – 17:00 Uhr
Ort: ImmobilienScout24, Andreasstraße 10, 10243 Berlin
Sprache: Deutsch
Referent/in: Christelle Kamanan, KomLeBaobab
Dieser Kurs ist für alle, die mit Leuten anderer Kulturen beschäftigt sind. Durch ein paar interaktive Übungen und Diskussionen bekommen die Teilnehmer*innen Werkzeuge und Informationen, um sich mit fremden Kulturen zu unterhalten. Wir besprechen Themen sowie Zeitbegriff, Kulturmodel, Kommunikationssystem usw.

SEO Grundlagen für NGOs
Zeit: 11:00 – 12:30 Uhr
Ort: ImmobilienScout24, Andreasstraße 10, 10243 Berlin
Sprache: Deutsch
Referent/in: Julia Schoenegger, ImmobilienScout24

Was ist SEO? Wie funktionieren Suchmaschinen? Welche Ziele für die Suchmaschinenoptimierung gibt es?
Keywords: Wie suchen Menschen?
Was sind Content Management Systeme und welche eignen sich für NGOs?
Tools & KPIs, wichtige Elemente der OnPage Optimierung, Bedeutung von SEO für NGOs

Dienstag, 16.10.2018 – Netzwerkveranstaltung der Berlin Social Academy 2018

Netzwerkveranstaltung der Berlin Social Academy 2018
Zeit: 18:00 – 22:00 Uhr
Ort: Microsoft Berlin, Unter den Linden 17, Empfang in der 1. Etage, Eingang Charlottenstraße
Sprache: Deutsch

Bei dem interaktiven Social Networking Event der Berlin Social Academy wollen wir Lösungsansätze für aktuelle Herausforderungen von Akteuren der Engagementlandschaft mit Social Start-Ups und gemeinnützigen Organisationen skizzieren. Dieser Abend setzt Impulse, eröffnet Synergien und bietet einen Raum zur Vernetzung von NGOs, Social Startups, engagierten Unternehmen und der Politik.

Thema des diesjährigen Netzwerkevents ist Digitalisierung & Sozialer Zusammmenhalt: Gemeinsam mit unseren Gästen möchten wir diskutieren, welche Auswirkungen die Digitalisierung auf unsere Gesellschaft und auf soziales Engagement haben, wie Social Startups die Engagementkultur verändern und wie sich Werte und Hierachien neu anordnen.

 

Mittwoch, 17.10.2018

Content Marketing: Nützen statt nerven.
Zeit: 10:00 – 12:00 Uhr
Ort: Scholz & Friends, Litfaß-Platz 1, 10178 Berlin
Sprache: Deutsch
Referent/in: Dr. Philipp Mehne
Die klassischen Medien und die klassische Werbung verlieren an Einfluss. Stattdessen gewinnen Nutzer und Algorithmen mehr Einfluss darüber, was relevant ist. In dieser Welt hat sich das Content Marketing mittlerweile als eine langfristige Strategie etabliert, um unterschiedliche Zielgruppen mit für sie relevanten Inhalten zu erreichen und zu binden. Wir schauen uns im Workshop unterschiedliche Analyseinstrumente an, diskutieren, wie man die richtigen Themen und Kanäle identifiziert und eigene Formate für das Content Marketing entwickelt. Vorkenntnisse sind nicht notwendig.

Die goldene Feder- Was ist ein guter Text?
Zeit: 13:00 – 14:30 Uhr
Ort: Scholz & Friends, Litfaß-Platz 1, 10178 Berlin
Sprache: Deutsch
Referent/in: Alexander Tietz, Scholz & Friends

Emotional, eingängig, einfach: So sollte ein Text sein. Doch das ist einfacher gesagt als geschrieben. Was zeichnet einen guten Text aus? Wie gewinnt man Leser für sich? Und worauf müssen Autoren grundsätzlich achten? In dieser Session gibt es Tipps, die bei der Textarbeit helfen – egal, ob es um das Schreiben einer Pressemitteilung, einer Longcopy, eines Features oder eines Strategiekonzepts geht.

Listening to Lead: Aktives Zuhören als Kommunikationstool.
Zeit: 15:00 – 17:00 Uhr
Ort: Scholz & Friends, Litfaß-Platz 1, 10178 Berlin
Sprache: Deutsch
Referent/in: Catherine Gaudry, Scholz & Friends

Gutes Zuhören ist bekannterweise in einem Gespräch oder einer Verhandlung genauso wichtig, wie gut zu sprechen. Viele würden sogar behaupten, dass es wichtiger sei. Aber wie (und warum!) hört man „aktiv“ zu? Der kurze Workshop gibt erste Tools an die Hand, um durch ein bewussteres Zuhören bessere Gespräche zu führen.

Mobile Videography: die Produktionsfirma in der Hosentasche.
Zeit: 09:00 – 12:30 Uhr
Ort: Scholz & Friends, Litfaß-Platz 1, 10178 Berlin
Sprache: Deutsch
Referent/in: Christoph Herms, Agentur Gretchen
Auch für NGOs, Vereine und Social Startups gilt: keine erfolgreiche Öffentlichkeitsarbeit ohne Social Media. Bewegtbild ist dabei das Medium der Stunde. Allein bei Facebook erzielen Videos 135 Prozent mehr Reichweite als Fotos. Bei Twitter und Instagram sieht es ganz ähnlich aus. Unser Workshop vermittelt hierfür die technischen und gestalterischen Grundlagen der Videoproduktion aus der Hosentasche: Auf dem Smartphone drehen Sie Interviews, kurze Reportagen und eigene Statements. In diesem Workshop lernen Sie den sicheren und kreativen Umgang mit Smartphone und dazugehöriger Schnittsoftware in Theorie und auch in Praxis. Die Referenten erläutern Ihnen zunächst die Vorteile von Bewegtbild fürs Social Web. Anschließend drehen und schneiden Sie kurze Videos, welche Sie auch im Nachgang für Ihre individuelle Öffentlichkeitsarbeit nutzen können.

Corporate Responsibility als Ansatz für Partnerschaften mit der Wirtschaft.
Zeit: 13:00 – 17:00 Uhr
Ort: Scholz & Friends, Litfaß-Platz 1, 10178 Berlin
Sprache: Deutsch
Referent/in: Norbert Taubken, Scholz & Friends Reputation
Wie spreche ich potenzielle Unternehmenspartner an? In diesem Workshop werden die Denkmuster von Unternehmen über CSR und deren Erwartungen an Kooperationen vorgestellt. Doch was ist sinnvoll für das neue Projekte eines gemeinnützigen Trägers? In Kleingruppen soll Modellprojekte der Teilnehmenden so bearbeitet, dass über eine Passung für Unternehmenspartnerschaften kompetent entschieden und eine Argumentationslogik aufgebaut werden kann.

Agil ist kein Hexenwerk
Zeit: 10:00 – 14:00 Uhr
Ort: Zalando SE Tamara-Danz-Straße 1, 10243 Berlin
Sprache: Deutsch
Referent/in: Holger Schmeisky, Zalando SE
Willkommen bei dem Workshop “Agil ist kein Hexenwerk”. Lernen Sie agile Werte und Prinzipien kennen, die Ihnen helfen sich in einer komplexen Welt zurecht zu finden. Kann man das immer anwenden, oder gibt es Grenzen?

#Kunde im Zentrum #Zusammenarbeit #Kleine Happen #Kontinuierliche Verbesserung.
Gemeinsam finden wir Wege dies auch in Ihrem eigenen Umfeld umzusetzen und konkrete Probleme zu lösen. Der Workshop wird je nach Geschmack verfeinert mit Schmankerln aus der Zalando Welt von der agilen Softwareentwicklung bis hin zu “nicht agilen” Bereichen wie Finance, HR und Helpdesk. Konkrete Implementierungsframeworks wie Kanban und Scrum sind nicht Teil des Workshops.

DSGVO für NGOs – Auswirkungen des neuen Datenschutzgesetzes für die Vereinsarbeit
Zeit: 14:30 – 16:00 Uhr
Ort: Zalando SE Tamara-Danz-Straße 1, 10243 Berlin
Sprache: Deutsch
Referent/in: Sebastian Schulz, Rechtsanwalt, Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V. (bevh)
Das Thema Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) ist in aller Munde. Dennoch herrscht große Unsicherheit über die konkreten Auswirkungen von DSGVO. Was bedeutet die neue Datenschutzgrundverodnung für die tägliche Arbeit in meinem Verein oder Social Startup? Sebastian Schulz wird in seinem Vortrag Licht ins Dunkel bringen zu insbesondere folgende Themen:

– Kennt die DSGVO ein NGO-Privileg?
– Überblick über die Auswirkungen der DSGVO auf die Arbeit von NGOs
– Rechtskonforme Spendenwerbung und Zielgruppenansprache im NGO-Umfeld
– Vorgaben zu Transparenz und Betroffenenrechten richtig umsetzen

Workshop zu Emotionaler Intelligenz – weibliche und männliche Führung
Zeit: 14:30 – 18:00 Uhr
Ort: Zalando SE Tamara-Danz-Straße 1, 10243 Berlin
Sprache: Deutsch
Referent/in: Nina Cejnar, Golden Deer

Emotionale Intelligenz lässt uns als Menschen ganzheitlicher agieren und ist gleichzeitig DER Praediktor für gute Performance.
In meinem Workshop werden wir uns anfangs stark mit unserer eigenen Intuition verbinden. Aus diesem Platz der Verbindung werden wir dann das weibliche und männliche Führungsverhalten erforschen und lernen wie wir (Mann & Frau) beide Anteile gezielt im täglichen Geschäft einsetzen können. Das hilft sowohl den eigenen Energiehaushalt (Stress- & Erschöpfungsprävention) aufrecht zu halten und auch nachhaltig euer Unternehmen / Organisation mit guten Leistungen aufzubauen. Zudem führt es nach guter Übung öfter in einen Zustand des Flow Zustands. Ich freue mich auf euer Kommen!

Von der Frontalbeschallung zu Do it Yourself – Partizipative Veranstaltungsformate
Zeit: 10:00 – 11:30 Uhr
Ort: Zalando SE Tamara-Danz-Straße 1, 10243 Berlin
Sprache: Deutsch
Referent/in: Doreen Biskup, VDVO

Wir alle kennen sie, Veranstaltungen, die stets nach dem gleichen Schema F ablaufen: Check in, Begrüßung, Auftaktrede meist vom Geschäftsführer, Workshops oder Einzelvorträge, Abendveranstaltung. Langeweile ist meist vorprogrammiert.
Doch wie gelingt es Veranstaltungsplanern, die Begeisterung der Teilnehmer zu steigern und gleichzeitig das „Involvement“ zu erhöhen – sprich die Teilnehmer zum „Mitmachen“ zu bewegen?
Eine Lösung: Partizipative Veranstaltungsformate!
Erfahren Sie mehr über diese Veranstaltungsformate in unserem Workshop.

Themen
• Warum funktionieren Partizipative Formate?
• Wie können innovative Formate sinnvoll umgesetzt werden?
• Welche Formate gibt es?

UpToDate – Trends in der Meeting- und Eventbranche
Zeit: 12:30 – 14:00 Uhr
Ort: Zalando SE Tamara-Danz-Straße 1, 10243 Berlin
Sprache: Deutsch
Referent/in: Doreen Biskup, VDVO

Als Eventmanager*in sind Sie für gewöhnlich 24/7 mit der Planung, Umsetzung und Nachbereitung von Veranstaltungen beschäftigt. Getreu dem Motto „nach der Veranstaltung ist vor der Veranstaltung“ bleibt wenig Zeit, um über den Tellerrand hinaus zu blicken. Das Seminar UpToDate zeigt die wichtigsten Trends und deren Relevanz für Ihre Veranstaltungsplanung auf. Sie erhalten Impulse, um zielgruppengerechtere Veranstaltungen zu konzipieren.

Themen
• Vorstellung & Erläuterung ausgewählter Trends
• Relevanz der Trends für die Branche

Wie man Social Media und Social Advertisement nutzt, um die richtige Zielgruppe zu erreichen – Fokus: Instagram, Facebook
Zeit: 14:00 – 18:00 Uhr
Ort: Zalando SE Tamara-Danz-Straße 1, 10243 Berlin
Sprache: Deutsch
Referent/in: Mariia Elenkina, Zalando SE

Wie man Social Media und Social Advertisement nutzt, um die richtige Zielgruppe zu erreichen. Der Kurs zeigt Praxistipps um eine gute Social Media Strategie zu entwickeln.

Design Sprints
Zeit: 10:00 – 13:00 Uhr
Ort: Zalando SE Tamara-Danz-Straße 1, 10243 Berlin
Sprache: Englisch
Referent/in: Luis Jose Broges Salazar, Zalando SE

Design Sprints – Die Teilnehmer lernen jeden Schritt des Prozesses, von der Sammlung von Ideen, der Identifizierung von Herausforderungen / Problemen bis hin zum Aufbau eines interaktiven Prototyps, um mit echten Anwendern getestet zu werden. Sie lernen, wie Sie die Prozesse in die Arbeitsweise Ihres Unternehmens integrieren können, sowie Techniken und Übungen, um sich vor, während und nach einem Sprint vorzubereiten und vorzubereiten. Darüber hinaus wird das Innovation Lab-Team von Zalando seine Erfahrungen mit dem Framework in seinen Projekten teilen.

 

Donnerstag, 18.10.2018

E-Learning – Creating learning materials and experiences using digital media
Zeit: 10:00 – 14:00 Uhr
Ort: Zalando SE Tamara-Danz-Straße 1, 10243 Berlin
Sprache: Englisch
Referent/in: Helena Pacheco Nacinovic, Zalando SE
Do you have useful knowledge that you’d like to share with others? Are you struggling to find a solution that reaches the most people possible, while giving them the possibility to really learn something new? Do you have audiences spread out around the world? Do you have limited room capacity? Then you should consider using digital media to help your audience learn! There’s lots of free tools and resources out there, and this workshop aims to help you learn how to create your digital learning project, as well as identify the key methods, tools and preparation you need to consider

Unternehmensengagement und Corporate Volunteering –
Wie kann ich sinnstiftende Unternehmenskooperationen aufbauen?
Zeit: 15:00 – 18:00 Uhr
Ort: Zalando SE Tamara-Danz-Straße 1, 10243 Berlin
Sprache: Deutsch
Referent/in: Stephanie Frost & Hanna Lutz, Vostel.de

vostel.de unterstützt soziale Organisationen und Unternehmen dabei, sinnstiftende Kooperationen aufzubauen und den Mehrwert von Corporate Volunteering Aktivitäten zu erhöhen. Im Workshop werden folgende Themen behandelt: – Was ist Corporate Volunteering und welche Möglichkeiten der Zusammenarbeit mit Unternehmen gibt es? – Warum engagieren sich Unternehmen? Welche Motive haben sie, soziale Organisationen zu unterstützen? – Wie kann ich selbst aktiv an Unternehmen herantreten?

„Know your customer“ – Hands on Customer Segment, Value Proposition & Brand Image mit Lego Serious Play
Zeit: 10:00 – 14:00 Uhr
Ort: ImmobilienScout24, Andreasstraße 10, 10243 Berlin
Sprache: Deutsch
Referent/in: Jennifer Pauli, Zalando SE / Lego Trainer
In diesem Workshop lernen Sie die Methode Lego Serious Play kennen und wenden diese an, um eine Value Proposition zu entwickeln.

Machine Learning: Get to know
Zeit: 10:00 – 13:30 Uhr
Ort: Zalando SE Tamara-Danz-Straße 1, 10243 Berlin
Sprache: Englisch
Referent/in: Maksim Severin, Zalando SE
It is about understanding the opportunity in machine learning. How does ML work and what opportunities can it bring? The main purpose of the training is to introduce basic ML, principles and cultivate Machine Learning readiness. Participants are able to see the areas of potential application of ML in her/his professional area. The training is targeted to people with no technical background. There won’t be any mathematical or coding exercises.

Online Fundraising – So funktioniert’s!
Zeit: 15:00 – 16:30 Uhr
Ort: Zalando SE Tamara-Danz-Straße 1, 10243 Berlin
Sprache: Deutsch
Referent/in: Christina Wegener, Betterplace

Neun von zehn Deutschen sind online – für gemeinnützige Organisationen birgt dies ein großes Potenzial, ihre Unterstützer auch dort zu erreichen und um Spenden zu bitten. Im Seminar werden anhand von Praxisbeispielen die Grundlagen für erfolgreiches Online Fundraising vermittelt: Die Teilnehmer erhalten einen Überblick, über die (digitalen) Werkzeuge, die ihnen zur Verfügung stehen, und lernen, worauf es in der Kommunikation mit (potenziellen) Unterstützern wirklich ankommt. Darauf aufbauend wird erläutert, wie man erfolgreich eine Spendenkampagne plant – Wissen, das zum Beispiel bestens für eine Weihnachtskampagne genutzt werden kann.

Ziel ist, dass jeder Teilnehmer am Ende des Seminars die wichtigsten Werkzeuge für das Spendensammeln im Internet kennt und weiß, wie er diese für die eigene Organisation am sinnvollsten einsetzen kann. Zudem sollen die Teilnehmer auch schon mit ersten Ideen für eine eigene Kampagne nach Hause gehen und wissen, wie sie diese planen und umsetzen können.

Mein Thema bekannt machen – Grundlagen der Pressearbeit
Zeit: 11:30 – 13:30 Uhr
Ort: ImmobilienScout24, Andreasstraße 10, 10243 Berlin
Sprache: Deutsch
Referent/in: Markus Kamrad, BKK VBU
Vermittelt werden Grundlagen der Pressearbeit. Themenfindung unter Berücksichtigung von Ansätzen wie Agenda-Setting vs. Agenda Surfing. Vorstellung von Instrumenten der Pressearbeit wie Pressemitteilung, Hintergrundgespräche, Pressegespräche, etc.

Teamprozesse effizient moderieren *Achtung – Dieser Kurs entfällt, alle weiteren Informationen finden die angemeldeten Teilnehmer*innen in unserer Mail vom 11.10.* 
Zeit: 13:30 – 15:30 Uhr
Ort: ImmobilienScout24, Andreasstraße 10, 10243 Berlin
Sprache: Deutsch
Referent/in: Dorothee Christiani, BKK VBU

Zeitraubende Meetings ohne Ergebnis, endlose Redebeiträge der immer gleichen Personen oder kontroverse Diskussionen, bei denen am Ende alle frustriert sind? Das muss nicht sein!

In diesem Workshop beschäftigen wir uns mit grundlegenden Moderations- und Gesprächstechniken und dem Umgang mit schwierigen Gesprächssituationen. Wir besprechen Leitlinien, Gespräche und Meetings gut vorzubereiten, zuleiten und nachzubereiten und üben einen sicheren Umgang mit der Doppelrolle als Moderator/in und Beteiligte/r.

Kreative Präsentationsformen: Einführung in Prezi
Zeit: 11:30 – 13:00 Uhr
Ort: ImmobilienScout24, Andreasstraße 10, 10243 Berlin
Sprache: Deutsch
Referent/in: Peggy Albert, BKK VBU
Musst Du öfters anderen Personen dein Unternehmen, deine Produkte, deinen Verein … vorstellen und willst dazu nicht immer die gleichen Tools von PowerPoint nutzen? Dann lass Dich von Prezi begeistern. In unserem Workshop dreht sich alles um Kreativität, damit du deine nächste Firmen- oder Produktpräsentation, Budgetverhandlung, Investorenfindung etc. noch lebendiger und mitreißender gestalten kannst. Neben PowerPoint und Flipchart gibt es bereits viele andere Lösungen auf dem Markt. Ein Tool ist u.a. Prezi und das schauen wir uns im Workshop näher an, in dem wir es einfach ausprobieren.

Best Practices for Instagram
Zeit: 14:00 – 17:00 Uhr
Ort: ImmobilienScout24, Andreasstraße 10, 10243 Berlin
Sprache: Englisch
Referent/in: John Hoad, Idealo internet gmbH
Get the best out of one of the world’s top social platforms. From how to take amazing photos, to using the right hashtags, to building useful partnerships online. Sharing my experiences, I will show you The Good, the Bad and the Ugly techniques you can use to grow online.

Probiers mal mit Agil – Fokus: Nutzerzentrierung
Zeit: 13:00 – 17:00 Uhr
Ort: ImmobilienScout24, Andreasstraße 10, 10243 Berlin
Sprache: Deutsch
Referent/in: Lisa Zenker & Elisabeth Schwerdtfeger, Netzwerkknoten
Agiles Arbeiten ist in aller Munde. Vielleicht habt Ihr euch schon gefragt, welche Anwendungsmöglichkeiten es für Euch gibt?
Wir möchten mit Euch einen Workshop gestalten, der Grundlagenwissen aufgreift und konkrete Methoden zur Nutzerorientierung vorstellt, mit denen wir im Anschluss experimentieren wollen. Denn zum agilem Arbeiten gehört nicht nur die Priorisierung nach Wertigkeit, sondern auch: Loslegen, ausprobieren, lernen und verbessern.
Wir werden uns in die Schuhe eurer Zielgruppen stellen, um neue Erkenntnisse zu gewinnen. Mit Hilfe der Technik Story Cards & User Story Mapping möchten wir herausfinden, was Eure UnterstützerInnen sich wünschen und wie Ihr z.B. die Zusammenarbeit mit Euren SpenderInnen und Ehrenamtlichen besser verstehen und diese auch mittel- bis kurzfristig umsetzen könnt.
Der Workshop ist für TeilnehmerInnen von Organisationen geeignet, die neugierig und mutig sind das eigene Arbeiten oder Kooperationen neu zu denken. Wenn Ihr nach Wegen sucht Menschen zu beteiligen, passt Ihr zu unserem Workshop und seid herzlich willkommen.